Gespräche analysieren: Eine Einführung by Arnulf Deppermann

By Arnulf Deppermann

Konversationsanalyse, interaktionale Linguistik, ethnographische Gesprächsanalyse und Kontextualisierungstheorie sind die Grundlagen dieser Einführung in die empirische Methodik der Gesprächsanalyse. Der textual content diskutiert zunächst unterschiedliche Typen gesprächsanalytischer Fragestellungen und ihren Zusammenhang mit den Methoden der Datenerhebung und -analyse. Er behandelt die ethnographische Datenerhebung im Feld und führt in die Transkription nach dem gesprächsanalytischen Transkriptionssystem GAT ein. Den Kern des Textes bildet die Darstellung der detaillierten Sequenzanalyse einzelner Datenausschnitte. Darauf aufbauend werden Strategien zur fallübergreifenden Kollektionsbildung und zur Validierung der Analysen diskutiert. Der textual content eignet sich zur schrittweisen systematischen Einführung in den gesprächsanalytischen Forschungsprozess. Er richtet sich an Studierende und ForscherInnen, die bereits über Vorkenntnisse im Bereich der Konversationsanalyse verfügen.

Show description

Read or Download Gespräche analysieren: Eine Einführung PDF

Best methodology books

Deleuze and Guattari: an introduction to the politics of desire

This obtainable ebook examines significantly the writings of Deleuze and Guattari, clarifying the guidelines of those notoriously tricky thinkers with no over-simplifying them. Divided into 3 sections - wisdom, energy, and Liberation of hope - the publication presents a scientific account of the highbrow context in addition to an exhaustive research of the main issues informing Deleuze and Guattari's paintings.

Modern Regression Techniques Using R: A Practical Guide

In a manner that's refreshingly enticing and readable, Daniel B. Wright and Kamala London describe the main worthwhile of those thoughts and supply step by step directions, utilizing the freeware R, to research datasets that may be positioned at the books’ web site through the SAGE homepage. concepts lined during this ebook contain multilevel modeling, ANOVA and ANCOVA, direction research, mediation and moderation, logistic regression (generalized linear models), generalized additive versions, and powerful equipment.

The daily power game

Politicians, social scientists, marketers, alternate unionists, church leaders, philosophers, we all in reality have triggered such enormous obscure­ ness and confusion in regards to the time period 'power' that this may rarely be attributed to mere likelihood. it sounds as if, there's lots at stake, at any time when we expect approximately strength or are concerned, that it can be worthy our whereas to maintain the concept that blurred.

Philosophy and Non-Philosophy

Every one new release invents new practices and new writings of philosophy. Ours must have been capable of introduce convinced mutations that might not less than be identical with these of cubism, summary paintings, and twelve-tone serialism: it has basically partly performed so. yet in spite of everything the deconstructions, after Wittgenstein, Heidegger, and Derrida, this call for takes on a special measurement: What can we do with philosophy itself?

Extra info for Gespräche analysieren: Eine Einführung

Example text

Transkription Unter ,Transkription' versteht man die Verschriftung von akustischen oder audiovisuellen (A V) Gesprächsprotokollen nach festgelegten Notationsregeln. ). 1 Zweck des Transkribierens Daß Gespräche mündlich geführt werden, ist eine triviale Feststellung, die doch sehr weitreichende Folgen für ihre Protokollierung und Analyse hat. Bei der Transkription geht es nämlich darum, Ereignisse, die im akustischen (und ggfs. auch visuellen) Medium stattgefunden haben, in einem anderen (graphischen) Medium zu repräsentieren.

Dieses Wissen kann in der anschließenden Detailanalyse genutzt werden und schützt vor vorschnellen Verallgemeinerungen (vgl. ). 38 5. Transkription Unter ,Transkription' versteht man die Verschriftung von akustischen oder audiovisuellen (A V) Gesprächsprotokollen nach festgelegten Notationsregeln. ). 1 Zweck des Transkribierens Daß Gespräche mündlich geführt werden, ist eine triviale Feststellung, die doch sehr weitreichende Folgen für ihre Protokollierung und Analyse hat. Bei der Transkription geht es nämlich darum, Ereignisse, die im akustischen (und ggfs.

Stilistik: Gebrauch von Formeln (Sprichwörter, Gemeinplätze, Redewendungen, Routineformeln ("wie geht's"», MetaphernlBildhaftigkeit des Sprechens, Ironie, rhetorische Figuren, Reime etc.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 39 votes