Die Textilindustrie Deutschlands im Welthandel: Bearbeitet by A. Kertesz (auth.)

By A. Kertesz (auth.)

Show description

Read or Download Die Textilindustrie Deutschlands im Welthandel: Bearbeitet nach den statistischen Unterlagen der verschiedenen Staaten für die Industrien der Baumwolle, Wolle, Seide, Jute und des Leinens PDF

Best german_8 books

Konvergenz wachsender Volkswirtschaften: Theoretische und empirische Konzepte sowie eine Analyse der Produktivitätsniveaus westdeutscher Regionen

Anschaulich und umfassend wird eine momentan vieldiskutierte Frage behandelt: Wachsen ärmere Länder und Regionen schneller als reiche, so daß sich die Lücke in den Einkommen über die Zeit schließt? Im Rahmen verschiedener wachstumstheoretischer und empirischer Ansätze werden hierzu Konzepte entwickelt.

Die Behandlung der Haut- und Geschlechtskrankheiten in der Sprechstunde

Es ist keine Frage, daB die Mehrzahl alier Hautkranken zuerst den praktisehen Arzt aufsueht, dort behandelt und aueh meist geheilt wird. Dazu bedarf es manehmal additionally nur einer allgemein gehaltenen Diagnose und einer vorwiegend symptomatisehen Therapie, die allerdings Fingerspitzengefiihl voraussetzt.

Aktuelle Probleme der Neuropsychiatrie

Die Erfahrungen vergangener Jahre haben uns veranlaßt, die Thematik und den Referentenkreis der Fortbildungsveranstaltungen des Berufsverbandes Westfälischer Nervenärzte in den Jahren 1975 und 1976 so zu wählen, daß durch die Veröffentli­ chung der gehaltenen Vorträge ein Nachschlagewerk von unmittelbarer praktischer Bedeutung für jeden in der Neuropsychiatrie und ihren Nachbargebieten Tätigen zustande kommen würde.

Extra info for Die Textilindustrie Deutschlands im Welthandel: Bearbeitet nach den statistischen Unterlagen der verschiedenen Staaten für die Industrien der Baumwolle, Wolle, Seide, Jute und des Leinens

Sample text

Vereinigte Staaten Frankreich . Belgien . . Kanada . . _ Andere Länder . l 4,2 52,3 261,1 Millionen Mark Gebleichte und gefärbte Baumwollgarne. Britisch- Ostindien Tiirkei . Bulgarien Ägypten. Kanada . Holländisch- Ostindien . Vereinigte Staaten Rumänien . . Niederlande . . Österreich- Ungarn Deutschland . Andere Länder. 24,1 Millionen Mark 4,9 1,3 1,2 0,93 0,66 0,61 0,57 0,56 0,44 0,4 10,73 46,4 Millionen Mark b) Baumwollstoffe (roh, gebleicht, bedruckt, gefärbt). Britisch - Ostindien .

Würden die hiesigen Tuchfabriken nur die Hälfte von dem bezahlt bekommen, was für die englischen Stoffe gern mehr bezahlt wird, so könnten sie ohne weiteres ebenso gute Tuche liefern. Es wäre nur nötig, daß neben den landläufigen Tuchen neue bessere Marken eingeführt würden, die als Ersatz der englischen Ware dienen könnten. Bei der Einfuhr von geknüpften Teppichen handelt es sich um einen Luxusartikel und die Steigerung auf 11,6 Mill. Mark beweist, daß auch für einen solchen Bedarf vorhanden ist.

2,1 2,1 Baumwollene Gewebe, gefärbt, bedruckt, bunt gewebt . Baumwollene Strümpfe. Baumwollene Unterkleider Baumwollzwirn . . . 7,2 2,4 0,9 0,6 11,1 32 Entwickelung der Baumwollindustrie Englands in den letzten 20 Jahren. Wie bereits in der Einleitung erwähnt, ist Englands Baumwollindustrie eine der stärkst entwickelten. Nur ist ihre Entwickelung fast ausschließlich in der Richtung auf Massenproduktion vor sich gegangen. Es ergibt sich dies am besten daraus, wenn wir den Wert der aus England neben dem der aus Deutschland ausgeführten Waren vergleichen.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 50 votes