Die Seehafenpolitik der Deutschen Eisenbahnen und die by Erwin von Beckerath

By Erwin von Beckerath

Der Zweck der nachstehenden Untersuchungen ist ea, die Frachtpolitik der deutschen Eisenbahnen im Seehafenverkehr und ihre Beziehung zur Rohstoffveraorgung zu schildern. Die zweite Auf" gabe iet undurchfiihrbar ohne die Losung der eraten. Denn die Einfuhr- und AusfuhrmaBnahmen hangen einmal in sachlicher Hin sicht zusammen, und zweitens wird iiber jene nur urteilen konnen, wer das approach der Seehafentarife: seine Geschichte, Ausgestal tung und Bedeutung kennen gelernt hat. Das approach muBte auch seiner selbst wegen zur Beobachtung anreizen. Die besondere Fassung des Themas brachte es jedoch mit sich, daB die Ausfuhr tarife zuriicktreten. Das gilt besondera von ihrer "Verkehra bedeutung," die mit den Mitteln der Statistik in manchen Be ziehungen ausreichend zu umschreiben ware. DaB dagegen bei den Einfuhrtarifen an diese Aufgabe herangegangen werden muBte, liegt auf der Hand. Der Eisenbahnverkehr wird seit 1883 durch' die "Statistik der Giiterbewegung" erfaBt. Neben diese ist in neuerer Zeit eine vollstandig umgebaute " BinnenwasserstraBenstatistik " getreten, die in ihrem wichtigsten Teil analog den Anschreibungen des Eisenbahnverkehrs gegliedert ist. In beiden zusammen hat Deutsch land eine auBerst wichtige Grundlage fUr seine verkehra-, insbeson dere seine tarifpolitischen MaBnahmen erhalten. Ein N achteil fUr die vorliegenden Untersuchungen conflict es, daB der Verkehr mit Holland und Belgien in beiden Statistiken nicht von dem mit den hollandisch-belgischen H;afen getrennt ist. Dadurch wird ein unsicheres point in die Beobachtungen hineingetragen. Der Hintergrund, auf dem sich die preuBische Tarifpolitik vor dem Kriege. abspielte, warfare die giinstige" Verzinsung des An lagekapitals, der .

Show description

Read or Download Die Seehafenpolitik der Deutschen Eisenbahnen und die Rohstoffversorgung PDF

Best german_8 books

Konvergenz wachsender Volkswirtschaften: Theoretische und empirische Konzepte sowie eine Analyse der Produktivitätsniveaus westdeutscher Regionen

Anschaulich und umfassend wird eine momentan vieldiskutierte Frage behandelt: Wachsen ärmere Länder und Regionen schneller als reiche, so daß sich die Lücke in den Einkommen über die Zeit schließt? Im Rahmen verschiedener wachstumstheoretischer und empirischer Ansätze werden hierzu Konzepte entwickelt.

Die Behandlung der Haut- und Geschlechtskrankheiten in der Sprechstunde

Es ist keine Frage, daB die Mehrzahl alier Hautkranken zuerst den praktisehen Arzt aufsueht, dort behandelt und aueh meist geheilt wird. Dazu bedarf es manehmal additionally nur einer allgemein gehaltenen Diagnose und einer vorwiegend symptomatisehen Therapie, die allerdings Fingerspitzengefiihl voraussetzt.

Aktuelle Probleme der Neuropsychiatrie

Die Erfahrungen vergangener Jahre haben uns veranlaßt, die Thematik und den Referentenkreis der Fortbildungsveranstaltungen des Berufsverbandes Westfälischer Nervenärzte in den Jahren 1975 und 1976 so zu wählen, daß durch die Veröffentli­ chung der gehaltenen Vorträge ein Nachschlagewerk von unmittelbarer praktischer Bedeutung für jeden in der Neuropsychiatrie und ihren Nachbargebieten Tätigen zustande kommen würde.

Additional resources for Die Seehafenpolitik der Deutschen Eisenbahnen und die Rohstoffversorgung

Example text

Bei Rohstoffen, die an bestimmte Verschiffungsperioden gebunden waren, bildeten sich in den fest1) Zur Entwicklung des Kupferhandels und der Kupferspekulation in Hamburg nach Begriindung der Borse Reinhardt, Die Kupferversorgung Deutscblands und die EntwickIung der deutschen KupferbOrsen (KoIner Studien, Heft IV, S. 96). 2) Auf die Veranderungen im Sinne des zunehmenden Speditionsverkehrs beim Antwerpener Wollverkehr hat Schumacher aufmerksam gemacht. Die EntwickIung scheint jedoch tatsachlich vor dem Kriege zum Stillstand gekommen zu sein.

Der Anteil der belgischen Flagge an diesen Beforderungsleistungen war, namentlitlh im einkommenden Verkehr, verhaltnismaBig gering. Da8 Hauptbetiitigungsfeld der hollandischen Binnenreederei blieb natiirHch der Niederrhein1 ). 6. Sieht man davon ab, daB ein Ort durch daB Zusammenstromen von Kaufern und Verkaufern der Markt fUr eine bestimmte Warengruppe werden kann, so versteht man unter dem Marktorte einer Ware denjenigen Platz, an dem sinh dauernd der Sitz ihres Handels befindet. Fiir iiberseeische Rohstoffe waren urspriinglich die EinbruchsstalleD in den Verkehr einer national abgegrenzten Volkswirlschaft, die Seehafen, die gegebenen Markte.

Nauticus", Jahrg. 717. ') VgI. den Bericht der Handelskammer Amsterdam f. 274fi. 42 Erstes Kapitel. europaischen Handelsflotten mit weniger als 1,5 Millionen BruttoRegistertonnen standen im Jahre 1913 die Niederlande an erster Stelle 1). Eine Beteiligung deutschen Kapitals an der hollandischen Linienreederei besteht nicht mehr, seitdem sich die heiden fwenden deutschen Schiffahrtsgesellschaften ihres Aktienbesitzes entauBert haben 2). Seeverkehr der belgischen Hafen stand im Jahre 1912 hinter dem der englischen Flagge an zweiter Stelle und belief sich auf 26,10/03).

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 4 votes